Peter und Anne glänzen in Rostock

Wie immer am 3. Wochenende im Oktober veranstaltete der TTC Rostock auch in diesem Jahr traditionell seine Rostocker Seniorentanztage. Ein 2 Flächenturnier mit immer recht großen Startfeldern.
Peter Klaas und Anne Harbig tanzten am Samstag und am Sonntag in der Senioren IV A. Die Fllächen waren gut präpariert, die Größe passte und so gelang es ihnen an beiden Tagen ihr ganzes Können auf die Fläche zu bringen. Am Samstag erreichten sie in einem Feld von 11 Paaren den tollen 2. Platz, am Sonntag wurden sie mit dem 3. Platz belohnt.
Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung.

Ebenfalls in Rostock starteten Detlev Grollmisch und Eva Meer in der Senioren II B. Die Konkurrenz war nicht so stark und so hofften sie auf ein Erreichen der Zwischenrunde bei 18 Paaren am Samstag und 16 Paaren am Sonntag. Leider sollte ihnen das nicht gelingen. Sie sind aber mit ihrer tänzerischen Leistung zufrieden und bringen 4 Punkte mit nach Hause.



In Almere fanden die Holland Masters statt mit nationalen und WDSF Turnieren.
Wie schon häufig reisten auch Martin und Martina Brinker in die Niederlande, um dort am WDSF Turnier der Senioren III teilzunehmen. Die Atmosphäre und die Fläche waren toll, die Konkurrenz jedoch sehr stark. Martin und Martina konnten 10 Paare hinter sich lassen und belegten den 30. Platz von 40 Paaren.

Auch Timo und Isabell Verhoeven und Thomas Möller und Tine Komnick zog es nach Holland. Sie starteten am Samstag im WDSF Senioren I Latein. Hier war das Feld nicht allzu groß aber doch sehr stark. Beiden Paaren gelang es nicht die 1. Zwischenrunde zu erreichen. Thomas und Tine beendeten das Turnier auf dem 16., Timo und Isabell auf dem 18. Platz.
Am Sonntag starteten Timo und Isabell Verhoeven auch im WDSF Senioren I Standard. Sie erreichten hier den 15. Platz.

Spannend wenn Standard- und Latein- Paare des TSC Greven sich an einem Wochenende in so unterschiedliche Ecken Deutschlands und des benachbarten Auslands begeben, um an Turnieren teilzunehmen und schön darüber berichten zu dürfen.